Faire Leistungen

 

 

 

Das Pflegepersonal: absolut legal und zu fairen Konditionen!

 

Die monatlichen Kosten errechnen sich ausfolgenden Kriterien:

 

 

  • Nach dem Gesundheitszustand der pflegebedürftigen Person
  • Nach den Sprachkenntnissen der Betreuungskraft
  • Nach der Anzahl der Pflegeeinsätze
  • Nach der Anzahl der zu betreuenden Personen im Haushalt
  • Finanzielle Zuschüsse (z.B. Pflegeversicherung und Steuerersparnisse.)

 

Menschen die Betreuung und Pflege im Alltag benötigen, haben Anspruch auf Unterstützung durch ihre Pflegeversicherung.

Die Höhe der Leistungen ist abhängig vom Pflegegrad.

Welche Pflegegrad für Ihre hilfebedürftigen Angehörigen gilt und ob ein Anspruch auf Pflegegeld für die Betreuung zu Hause besteht, stellen Gutachter bei einem Hausbesuch fest. Informieren Sie sich ausführlich bei Ihrer Pflegeversicherung über zusätzliche Leistungsangebote.

 

Nicht zu vergessen:

 

Die Kosten für häuslichen Betreuungs- und Pflegeleistungen Ihrer Hilfebedürftigen Angehörigen können Sie nach § 33 EStG steuermindernd geltend machen.

 

Da die Kosten und Zuwendungen ganz individuell sind, gibt es an diese Stelle keine "Preisliste".

 

Bedenken Sie: Nur wer sich ausführlich und rechtzeitig informiert, wird eine gute Entscheidung treffen!